Langzeit-RR

Gelegentliche Blutdruckwerte, insbesondere der beim Arzt gemessene einzelne Blutdruckwert ermöglicht keine sichere Aussage darüber, ob der Blutdruck noch im Normbereich liegt oder bereits behandlungsbedürftig ist. Im Tagesverlauf unterliegt der Blutdruck Schwankungen, die bei vereinzelten Messungen nicht sicher erfasst werden. Eine 24-Stunden-Blutdruckmessung ist bei Verdacht auf einen zu hohen oder auch zu niedrigen Blutdruck unbedingt zu empfehlen. Ein über längere Zeit zu hoher Blutdruck kann zu Folgeschäden, z.B. an den Nieren, an Gefäßen und Herz führen. Auch das Risiko für einen Schlaganfall ist deutlich erhöht.

StartseiteImpressumWebmasterSitemapImpfempfehlungPraxis-UrlaubDatenschutzerklärungCorona-InfoMessenger und Videosprechstunde